Navigation überspringen

Pflegeberatung

Ihre Pflegeberatung in Steinfurt und Umgebung

Wir, Barbaras Familienservice, freuen uns Ihnen in Cooperation mit Frau Plotz die Pflegeberatung im Kreis Steinfurt anbieten zu können.

Jeder Versicherte in Deutschland hat einen gesetzlichen Anspruch auf kostenfreie, neutrale und individuelle Pflegeberatung.
Unerheblich ist dabei, ob bereits ein Pflegegrad vergeben oder erst ein Antrag darauf gestellt wurde.

Auch Angehörigen oder ehrenamtliche Pflegenden steht eine Beratung zu.

Wer berät Sie in Angelegenheiten rund um die Pflege?

Frau Maria Plotz ist verheiratet und hat 3 wunderbare Kinder.

1993 hat Sie Ihr Examen zur Krankenschwester erfolgreich abgeschlossen. Seitdem arbeitet sie in den verschiedensten Bereichen der Pflege.

Seit März 2019 ist Frau Potz für die Medizinische Cooperation Steinfurt (Mediccos e.V.) tätig und startete im gleichen Jahr eine Weiterbildung zur Pflegeberatung.

Sie besucht nun täglich, nach telefonischer Absprache, Kunden in Ihrer häuslichen Umgebung und unterstützt Sie in Fragen rund um das Thema Pflege, Pflegegradbeantragung und darüber hinaus.

Pflegeberatung Steinfurt - Barbara's Familienservice hilft

Je nach Pflegegrad stehen unterschiedliche Leistungen zur Verfügung, die wir in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen erörtern.

Zum Beispiel:

  • Bei einen Pflegegrad 2 stehen einem für die häusliche Pflege durch einen Angehörigen 316,- Euro monatlich zur Verfügung.
  • Für die Pflege durch einen ambulanten Dienst 724,- Euro  monatlich.
  • Zusätzlich stehen jedem Gelder für Umbauten, Tagespflege etc. zu.

Auch notwendige Hilfsmittel, die Ihren Alltag erleichtern, werde ich mit Ihnen zusammen erarbeiten und besprechen.

Soweit möglich leite ich alle Vorkehrungen dazu  in die Wege, sodass Ihnen schnell geholfen wird.

Weiter biete ich Ihnen regelmäßige Beratungsbesuche zur Sicherstellung der Pflege an. Die sogenannten Pflegenachweiße nach § 37 Abs. 3 SGB XI.

Bei diesem Gespräch wird explizit noch einmal geschaut, ob der Pflegegrad ausreichend ist, oder ggfs. eine Höherstufung angestrebt werden soll. Des weiteren sollten Hilfsmittel angepasst werden und Leistungen der Pflegeversicherung besprochen werden.

Stellen sie sich gerade die Frage, ob Sie bei mir richtig sind?

  • Eltern sind sehr gebrechlich geworden
  • Vergesslichkeit wird täglich mehr
  • Ohne ganz alleine, was kann ich tun
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten fallen mir schwer
  • Ohne Rollator geht nichts mehr
  • Meine Kind ist verhaltensauffällig
  • Eine schwere Diagnose steht im Raum, was jetzt?

Bei all diesen Fragen und natürlich bei vielem mehr, bin genau ich der richtige Ansprechpartner.

Für eine Terminabsprache kontaktieren Sie gerne Frau Maria Plotz direkt:

01 76 – 23 13 06 45 pflegeberatung@medicoos.de

... oder nehmen Sie Kontakt mit uns von Barbaras Familienservice auf:

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von medicoos.

— Ihre Frau Plotz und Ihr Team von Barbara's Familienservice —

Zu unseren Partnerunternehmen zählen alle Krankenkassen,
unter anderem: